Mittwoch, 9. April 2014

Grün, grün, grün

könnten alle meine Kleider sein, weil ich die Farbe im Moment soo gerne mag. Ganz spontan habe ich mich heute abend noch mal kurz vor die Tür gewagt, als der Mann mit Kamera gerade griffbereit war... Leider trüb und regnerisch heute.
Ich trage heute eine meiner in letzter Zeit entstandenen Tonis und diese ist wirklich im Moment mein Lieblingsshirt. Der Schnitt gefällt mir richtig richtig gut. Da muss erstmal jemand daher kommen und endlich eine gute Schnittführung für Frauen mit mehr Oberweite kreiren. Gerade das gefällt mir an dem Schnitt, dass der obere Bereich auch in 46/48 schmal ausfällt und mit den vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten des Rockteils, hat man wirklich richtig viele Möglichkeiten. Ich habe hier das weite Rockteil gewählt, habe aber das ausgestellte Rockteil unten wieder etwas zulaufen lassen. Gefällt mir persönlich besser.


Den grünen Jersey habe ich vom Stoffmarkt, gesehen und sofort gekauft. Die Ärmel habe ich in Streifen abgesetzt, ich wollte einfach, dass das Shirt schön sportlich daher kommt und da ich fast ausschließlich Jeans trage, paßt das immer. Früher war blau grün wirklich verschrien, aber ich finde, geht doch, oder?  Ein weiteres Kombiteil ist dann noch meine grüne Strickjacke....


ICh liebe diesen grandiosen Strickwalk und konnte auf der handmade in Bielefeld, an dem Stoff nicht vorbeigehen. Leider schreckt der Preis mit 69 € pro Meter, aber hier ist es mir gelungen aus 1,10m diese Jacke zu schneidern, liegt wohl auch daran, dass man nicht zwangsläufig im Fadenlauf zuschneiden muss. Schnitt ist eine Jacke aus der Ottobre vom letzten Jahr, allerdings gekürzt.
Und welche Frau wundert es da, dass ich dann unbedingt noch grüne Schuhe brauchte ? ? ?
Gabor jollys von deerberg, sehr bequem.

Damit geht es heute noch zum memademittwoch, habt Ihr schon reingeschaut?

Einen schönen Abend Euch allen, Rike

Donnerstag, 20. März 2014

Sweet Harmony II

Hallo Ihr Lieben,

war das ein grandioser Frühlingsanfang gell? Das verspricht ja ein wunderbares Frühjahr. So viele neue Stöffchen sind bei mir eingezogen und eeeenndlich hab ich auch mal was draus genäht.
Es wurde schon mehrfach diese Tasche angefragt, die ich schon vor einigen Jahren genäht hatte. Damals erst eine für mich und ich hab sie dann auch noch 1-2 mal auf Kundenwunsch genäht. Wenn dann aber mal die Stöffchen nicht mehr zu bekommen sind, ist das ja mal schlecht.

Hier ein erster pic!


Gleicher Taschenschnitt (my own) -  andere Stöffchen.


Bißchen von dem und etwas von dem, wenn frau sich schlecht entscheiden kann, muss dann halt von allem was drauf, grins.


Diese gerüschten Seiten mag ich auch sehr. So wirkt die Tasche nicht ganz so wuchtig, obwohl sie reichlich Platz hat. Gequiltet habe ich auch.

 
Und noch die andere Seite...

Naja, und ne Rückseite hat die Tasche ja auch.....

 
Puuhh, jetzt mal ganz viele Fotos, aber heute war einfach super Licht zum Fotografieren. Diese Tasche möchte ich gerne verkaufen, wer also Interesse hat, meine email findet Ihr im Profil.

Euch noch eine feine Restwoche, mal sehen, wen wir morgen so alles auf der Creativa treffen,

Eure Rike

Dienstag, 18. März 2014

Ausprobiert

habe ich in der letzten Zeit so einiges. Ich springe immer wieder zwischen Ideen und Aufträgen hin und her. Ein sehr netter Auftrag und auch eine Herzensangelegenheit ist diese Jacke für mein kleines Nichtenkind gewesen. Sie sollte gefüttert sein und außen aus Sweat.

Genäht nach einem Schnitt aus der letzten Ottobre Kids in Gr. 122.
Also mit Futter zu nähen war schon so eine richtige Herausforderung , besonders oben am Halsbündchen, puuh.  Ein bißchen gepimpt habe ich das ganze auch noch.

Außerdem habe ich dann noch eine Jacke für meine Mama genäht und natürlich auch für mich.

Im Moment arbeite ich gerade jede Menge Termine, außerdem bin ich in Vorbereitung für meinen ersten Jungs-Nähkurs. Bin mal sehr gespannt, ob ich ihnen den Spaß am Nähen vermitteln kann.

Am Freitag freu ich mich schon soooo, denn da werde ich mich mit Steffi auf zur Creativa machen.

Eure Rike

Sonntag, 16. Februar 2014

Shopping girl

Hallo Ihr,

in der letzten Woche hatte ich Zeit mal wieder eine neue Tasche zu nähen und ich habe ein bißchen herumexperimentiert. Das ist das Ergebnis.

Ach viel zu weit weg....

Die Gute ist wirklich ziemlich groß geworden aber die Farben laden doch schon sehr den Frühling ein, oder? Das Boden-Seitenteil ist mal wieder aus Jeans und an der Seite noch so ein süßes Täschli.


Als Gurte habe ich Streifen aus einer dicken Lederhaut geschnitten, die ich letztens für 5 € auf dem Flohmarkt erstanden habe.

Ich wünsche Euch eine feine Woche, bis bald,

Eure Rike

Sonntag, 2. Februar 2014

vintage living

Ich mag gerne alte Sachen, eigentlich schon immer, nicht erst seit dem shabby look. So habe ich auch schon eine beträchtliche Sammlung in vielerlei Hinsicht. Alte Karten, altes Geschirr, Spitzen, Emaille, Leinentücher, Flaschen, Deko usw. Manches wurde mir vermacht und ganz viel habe ich auf Flohmärkten gekauft, allerdings war/bin ich nie bereit gewesen viel Geld dafür auszugeben.
Leider werden Flohmärkte in unsere Gegend immer mehr zum Ramschplatz, immer seltener findet man wirklich schöne alte und erschwingliche Stücke. Daher bin ich auch ohne große Erwartung zum letzten ausgewiesenen "Antikmarkt" aufgebrochen. Oftmals findet man dort auch nur Händler, aber diesmal hatte ich mich getäuscht, zum Glück.


Die Apothekerfläschchen hatte ich schon, allerdings war dort eine Frau, die wirklich sehr süße alte Colorationen von Pflanzen und Tieren hatte, je 0,50 €, davon durften erstmal 2 mit.

Mit von der Partie waren dann noch ein paar Spitzen, alte Leinenknöpfe, ein paar Wäschezeichen und diese wunderschönen alten Maschinenstickereien als Blüten.

Ich wünsche Euch noch einen feinen Sonntag, demnächst zeige ich Euch noch mehr von meiner vintage Deko, ich habe da nämlich ein DIY vorbereitet, und mal wieder etwas Jeans genähtes.

Eure Rike

Mittwoch, 22. Januar 2014

Elephant bag - Recycle Jeans

Ach, ich komme in diesem Jahr noch nicht so richtig in den Tritt. Ich wusel so rum, räum hier auf, stelle da um, aber irgendwie noch ohne plan und ohne viel Motivation. Immerhin haben wir schon mal einen Teil unseres Wohnzimmers gestrichen in milky white- endlich kein gelb mehr und endlich eine weiße Wand vor der ich fotografieren kann. Außerdem möchte ich das Wohnzimmer etwas mehr in shabby gestalten, was sich jedoch als schwierig gestaltet mit einem roten Ledersofa und noch einer ziemlich neuen HülstaWohnwand. Mmmh mal schauen. Ich habe schon ein paar Ideen, ein paar Fotos zeige ich Euch dazu die Tage.

Gestern ist dann endlich die letzte Bestellung aus 2013 vom Stapel gelaufen. Eine Tasche für eine angehende Lehrerin, die Elefanten mag. Entstanden ist diese

elephant bag


Vorderseite reichlich gepatch und auch die Rückseite ist nicht zu verachten. 





Ach die Tasche hat Spaß gemacht, durfte ich fast nähen wie ich wollte und natürlich in meinen Lieblingsfarben pink türkis.  Hier noch einmal alle Seiten.

 

Die Idee lieferte diese Tasche, leider auch schon lange verkauft.

So, bis demnächst, Eure Rike

Sonntag, 12. Januar 2014

Recycling Bag

Hallo,
heute morgen habe ich bei Scharly von Ihrer wunderbaren linklist erfahren. Gezeigt werden dürfen eigene Werke, die garantiert nicht nach einem Schnittmuster oder Anleitung entstanden sind. Da gibts bei mir wirklich viel zu finden, da ich fast nie nach Anleitung nähe.


Letztens eine meiner Lieblingstaschen, auf Wunsch noch einmal genäht.


Leider war sie der Kundin zu groß, daher habe ich sie heute hier eingestellt.

Die Rückseite.


Wer hier aufmerksam folgt, wird eine gewisse Ähnlichkeit mit dieser Tasche feststellen.

Jetzt werde ich mich hier noch verlinken, schaut doch auch mal vorbei.

Schönen Sonntag, jetzt wirds blutig (Polizeiruf)

Eure Rike