Sonntag, 30. Mai 2010

El Porto

Hallöle,

ich bins schon wieder. Ich weiß auch nicht, im Moment fallen mir mindestens 2 Themen pro Tag ein, die ich doch mal posten könnte.

1. Wir sind Lena!

Obwohl ich kein besonderer Fan bin, meine Jungs schon und ist ja auch irgendwie süß, wenn der 6jährige dann auch durchgängig von Lena Meyer-Landrut (in Komplettfassung)erzählt, die heute noch gewinnen muss. Ein, aus tiefster Überzeugung erklärtes "Hab`ich doch gesagt!" kam dann heute morgen, auf die Tatsache, dass Lena denn nun wirklich gewonnen hat. Also wir sind nicht nur Ballack, sondern dann eben auch noch Lena.

2. El Porto, oder sollte ich besser sagen El Porta?

Meine ist schon vor einiger Zeit entstanden, als das E-Book noch ganz neu war. Super begeistert war ich von den ersten Bildern der fertigen El Portos und auch total angetan, wie unterschiedlich diese Tasche auch so daherkommt. Ich nähe gerne und viele Taschen, aber bei diesem Schnitt muss ich eingestehen, ist farbenmix schon richtig gut etwas eingefallen.

Hier mal ein paar Bilder. Dem geübten Leser wird vielleicht schon aufgefallen sein,



ich liiiieeebe türkis!





Taschenkörper ist aus einer alten Jeans und dann mit ganz vielen Lieblingsstöffchen von mir kombiniert.



Ein Geständnis muss ich Euch noch machen (ups weiss jetzt auch gerade nicht, ob es sogar vielleicht verboten ist!) Ich hatte einfach keine Geduld auf das Zusenden des Schnittmusters zu warten, sondern habe 2 kinderfreie Tage spontan genutzt und frei nach der verfügbaren pdf-Anleitung genäht. Die Maße habe ich dann einfach für mich selber angepaßt, so wie ich es haben wollte. Dauert dann etwas länger, ist aber auch eine persönliche Herausforderung.

So, ich wünsch Euch noch einen feinen Sonntag,

Rike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike