Donnerstag, 13. Mai 2010

Notarzt und andere Hilfsleistungen



Es gibt eine wichtige Persönlichkeit in unserem Hause,die schon seit längerem mit seinem Leben ringt. Immer mal wieder hat er Tage, da geht es ihm besser, aber wenn ich ehrlich bin, gebe ich ihm nicht mehr all zu lange.

Von meiner Seite wurde auch schon des öfteren zu einer Operation geraten, aber der Kranke, sowie der Pflegende haben dies immer wieder belanglos abgetan. Aber heute morgen sah ich, dass der Kranke sozusagen über Nacht an einem Luftröhrenschnitt leidet und dass kann ich mir nun wirklich nicht länger mit anschauen.....

(PS. Und wer jetzt denkt, wir lassen hier unsere Kinder oder Großeltern kollabieren, .....grins, der hat sich wirklich getäuscht. Denn ganz eindeutig handelt es sich um diese Persönlichkeit!)


Er ist ein ganz Besonderer, wohnt seit den ersten Wochen meines Sohnes Leonard (6) bei uns und wurde schon ganz schön "abgeliebt" wie man sieht. Ich war froh, als Teddy bei uns einzog, da mäßigte sich das Geschrei und endlich war auch was zu nuckeln gefunden. Einmal wurde er schon des nachts vom Gartenzaun gerettet, weil Sohnemann sich strickt weigerte ohne Teddy einzuschlafen und mittlerweile das ganze Haus auf der Suche nach ihm war und mein Mann ihn mit Taschenlampe leuchtend zu späterer Stunde auf dem Gartenzaun entdeckte.

Unser Artzt des Vertrauens ist Oma, gut geübt in Flick- und Stopfangelegenheiten.

Ich denke viele von Euch haben so ein besonderes "Familienmitglied" und für jeden gibt es eine besondere Geschichte. Aber ich wollte Euch noch von einer anderen Hilfsleistung erzählen,nämlich dieser hier:

Dawanda hat aufgerufen zur Eröffnungsveranstaltung der WM bunte gestrickte Deckchen in den Farben rot schwarz oder gelb einzusenden. Diese Deckchen dienen der Aktion um auf die Kindersterblichkeit in Afrika aufmerksam zu machen und werden dann hinterher an die Mütter weitergereicht. So, habe ich es verstanden, leider kann ich die mail von dawanda nicht mehr wiederfinden.

Wie auch immer, bei diesem "Schmuddelwetter" und beginnender Erkältung kann ich mich dann auf dem Sofa mal damit beschäftigen. Wer von Euch beteiligt sich denn noch an dieser Aktion? Bin mal gespannt auf Eure posts.

Einen feinen Tag wünsch ich Euch noch,

bleibt gesund,

so long

Rike

1 Kommentar:

  1. Hallo Rike,
    lese gerade deinenKommentar. Das ist ja lustig.
    Drück die Daumen. Es war noch jemand aus der Nähe dabei....aus Rinteln...

    LG Greta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike