Dienstag, 1. Juni 2010

Ich muss mich outen

Tja meine Lieben,

jetzt seid Ihr mir als Leser schon so vertraut, obwohl man sich als Blogger ja damit abfinden muss, dass die "Leserschaft" so eine unbekannte, undefinierbare Menschenmenge an Gleichgesinnten ist, dass ich mich heute und hier und jetzt mal outen werde.

Vor einiger Zeit war es mir noch peinlich darüber zu sprechen, weil andere ja förmlich ins Frohlocken geraten, wenn es gerade um diese eine Sache geht. Aber mittlerweile stehe ich dazu, nur meine Mutter ist hin und wieder doch noch etwas irritiert. Lange habe ich noch versucht dieser Angelegenheit eine gewisse kleine bescheidene Freude abzuringen und mich mit dem Thema auseinandergesetzt, so nach dem Motto "Was kann ich besser machen", aber mittlerweile habe ich vollends resigniert und kann auch manchmal ein widersträubendes Gefühl nicht verleugnen.

Mein Mann kennt meinen Seelenzustand nur zu gut und läßt mich trotzdem nicht damit durchkommen, nein es gibt für mich kein Entrinnen....

Habe ich jetzt Euer Mitleid...? Danke,es tut so gut!

Also um was es geht, fragt Ihr Euch, ich schreib es Euch...


Ich hasse Gartenarbeit!!!

Ich verachte für mich diese Tätigkeit, die in meinen Augen nicht unnützer sein könnte. Reißt man ein Unkraut weg, kommen 2 Tage später 3 neue dazu. Ist endlich schönes Wetter, heißt es: "Heute müssen wir aber mal in den Garten!"
Nein, müssen wir nicht und wollen wir aus tiefstem Herzen nicht.
Mein Mann, der dann üblicherweise die Aufforderung ausspricht, von mir werdet Ihr so etwas nicht hören, weiss natürlich um meinen Zustand. Aber bei einer Grundstücksgröße von 1800 m² kann ich ihn natürlich nicht hängen lassen.

Wieviel schönere, sinnvolleres könnte frau doch noch mit Ihrer Zeit anfangen...

Und meine Mutter.....ist wirklich irritiert, weil Sie sich ein Leben ohne Garten nie vorstellen könnte. Zeit Ihres Lebens wurde ein großer Gemüsegarten, Obsthof, Blumenbeete und große Rasenflächen als Geschenk angesehen, und als ernstzunehmende Aufgabe angesehen. "Früher konnte man nicht alle Lebensmittel immer kaufen, da mußten wir selber vorsorgen und Obst einkochen, einfrieren usw." Ja, früher.

Ehrlich gesagt, finde ich es geradezu befreiend in ein Lebensmittelgeschäft zu gehen und mein Gemüse und Obst einfach nur aufs Band zu legen und zu Hause zu verarbeiten.
(Obwohl ich natürlich weiss, dass Selbstgeerntetes viel besser schmeckt, jedenfalls der Spinat und die Erdbeeren)

Also, das nächste schöne Wochenende steht an, denkt Ihr an mich, wenn Ihr in Euren Liegestühlen, auf Strandlaken oder in Biergärten sitzt????

Ich danke Euch dafür und grüße demütigst

Eure Rike

Kommentare:

  1. Da lob ich mir meine feinen Balkon "nur" mit Gartenblick. Und lass es dir sagen es gibt nix leckeres als selbst gehüttete Balkoncherrytomaten. Die...ach....lecker! Werde am Strand dann an dich denken!!
    Liebe vorurlaubige Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Ich habe auch keinen Garten, manchmal finde ich das toll, besonders wenn ich an die Arbeit denke. Aber oft, gerade im Sommer, wünsche ich mir auch oft einen. Und Du hast doch bestimmt auch schöne Zeiten im Garten? Am Grill mit nem Bierchen??? :)
    Schönen Abend, Reh

    AntwortenLöschen
  3. du liebste, ich werd an dich denken aber nicht im liegestuhl sondern unter der erde...tief im keller, denn da kommt ich grad nimmer raus...nur gartenarbeit ist mir seit einem strahlenden sonntag vor 2 jahren vergönnt, denn da hab ich mir nach 8std kompost umgraben so einen in den rücken gehoben dass ich seitdem ein kleines isg-problem hab und mein armer liebmann jetzt ganz allein garten machen muss *gg*
    naja dafür haben wir aber auch keine 1800qm ;:-)))
    ich trööööste dich und denk im keller ganz doll an dich
    vonherzen
    silke

    AntwortenLöschen
  4. hallo rike,
    wir haben ja nur einen balkon zu pflegen, für den rest einen gärtner, aber trotzdem den ungepflegtesten garten der straße *lach*
    neulich habe ich das buch gesehen, hörte sich vom klappentext so an, als wäre es etwas für nichtgärtnerinnen http://www.amazon.de/Gartendiva-Genussvoll-g%C3%A4rtnern-H%C3%A4nde-ruinieren/dp/383101650X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1275845375&sr=8-1
    liebe grüße
    bianca, die nachher noch eine mail schickt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike