Mittwoch, 23. März 2011

Schoki zu verschenken

Hallo Ihr Lieben, die Spatzen pfeifen es ja schon von vielen blogs. Auch ich nehme an folgender Spendenaktion teil (wenn frau dann auch noch mit Schoki belohnt wird...)


Steffi von mamalea hat alles so treffend erklärt, dass ich hoffentlich mit Ihrer Erlaubnis hier einfach mal die Bedingungen reinkopiere:
Es geht um eine Spendenaktion.
MySwissChocolate verschenkt Gutscheine für eine Tafel Schoki+Versand.
Pro beschenkten Blog spendet MySwissChocolate 2.00 CHF an die nationale Glückskette , die für Japan Spenden sammeln.
Die Spendenaktion läuft bis zum 31.03. 2011.

Hier könnt ihr es nachlesen und einen Kommentar hinterlassen,sobald ihr beschenkt wurdet,damit MySwissChocolate weiß,dass auch ihr bei der Aktion mitmacht :o)

Maximal 10 Blogger darf ich auswählen.

Damit möglichst schnell der maximale Spendenbeitrag zusammenkommt verschenke ich schnell je 1 Tafel an

http://cogito-ergo-suo.blogspot.com/
http://frauknopf.blogspot.com/
http://frauuschi.blogspot.com/
http://melfei.blogspot.com/
http://schnickschnack-farbenfroh.blogspot.com
http//sui-generis-design.blogspot.com

Ich hoffe, Ihr macht auch mit.

Liebe Grüße Rike

Kommentare:

  1. dankeschööön. hab gleich weiter gepostet!
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Ich werd mir alles mal in Ruhe durchlesen! Jetzt muß ich gleich schlafen-morgen habe ich wieder Frühdienst...
    Übrigens erkennst du mich am Sonntag an meiner Tasche mit Spitzendeckchen http://frauknopf.blogspot.com/2010/10/einkaufstasche-irma.html
    Und ich dich?

    AntwortenLöschen
  3. Danke, werd mir gleich mal ein paar zu beschenkende Blogs suchen ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rike!

    Ich bin geschmeichelt, dass Du an mich gedacht und mir sogar als Erste gewählt hast! Danke, danke, danke ! *umarm*

    Ich muss gestehen, ich verfolge diese Aktion still und heimlich seit heute in der Früh und mache meine Gedanken darüber. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl, da tickt was nicht ganz richtig.

    Ich verstehe vollkommen Deine gutgemeinten Gründe und Deinen Wunsch eine konkrete Hilfe zu leisten kann ich nur so gut nachvollziehen.

    Gerade deswegen kann ich bei dieser Aktion nicht wirklich warm werden denn für mich ist in irgendeiner Form einen Versuch einer Firma, kostenlose und unterschwellige Werbung für eine noch recht unbekannte Schokomarke zu machen. Dazu finde ich es eigentlich sehr geschmacklos, dass dieser Unternehmen gerade die dramatische Lage und den traurigen Schicksal der Menschen in Japan dafür ausnutzt.

    Ich würde sicherlich anders reagieren, wenn dieser Firma schon beweisen könnte, einen namhaften Betrag für die Opfer bereits gespendet zu haben und eine Auktion mit einigen Packungen von ihren Produkte zwecks weiteren Spenden starten würde. DANN würde ich mich gerne mobilisieren und dafür die Trommeln wirbeln.
    So wie diese Spendeaktion der Unternehmer in ihrem Blog „verpackt“ , macht mich etwas stutzig ! Ich fühle mich von dieser Firma einfach für ihre Marketingzwecken ausgenutzt und noch schlimmer, finde ich sie nutzen die Lage in Japan respektlos aus, um eine noch größere Resonanz im Bloggerland zu erreichen – und DAS macht mich einfach wütend!

    Es kann natürlich auch sein, dass ich als nichtdeutschmuttersprachige Person schlicht und einfach die Botschaft vom Unternehmen falsch deute, es bleibt die Tatsache, dass ich dabei mich nicht wohl fühle.

    Du hast aber vollkommen recht, die Menschen in Japan brauchen unsere Hilfe jetzt und sofort und deswegen ist es wichtig, dass jede von uns etwas beiträgt: egal ob Schocki, oder eine versteigerte Tasche oder einen freien Betrag gespendet an den bekannten Hilfsorganisationen.

    Ich bedanke mich vom ganzen herzen bei Dir für deinen Vertrauen und ich hoffe Du bist mir nicht böse, wenn ich deiner nett gemeinten Einladung ablehne und anderswertig tätig werde.

    Ganz liebe Grüße aus Wien
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike