Mittwoch, 29. Juni 2011

Ausgedient

hat jetzt leider der Quilt vom Kleinsten. "Mama, der ist jetzt wirklich zu klein für mich. ICh brauche dringend einen Neuen." Leider hat er Recht. Bei einer Körperlänge von 1,30 sind 1,40 Länge auch wirklich ein bißchen kurz.
Ach mir ist da doch ein bißchen weh ums Herz. Zum 3. Geburtstag hat er ihn bekommen und jetzt steht er kurz vor seinem 8. Geburtstag. Sooft hat uns der Quilt begleitet, Kuschelvorleseabende, Krankheitstage auf dem Sofa, zur ÜBernachtung bei Oma, in den Urlaub, die erste Zeltübernachtung, Kindergartenübernachtung und den ganzen Sommer über als Zudecke genutzt.


Damals war der Wunsch nach einer Piratendecke da und da ich noch keine Stickmaschine hatte und im applizieren nicht so der Meister bin, war ich froh dieses Stoffpanel mit dem Piratenschiff zu ergattern. Zum ersten Mal habe ich dafür Baumwollvlies verwendet und es nicht bereut. Sehr schön weich und atmungsaktiv. Die Rückseite ist aus rotem Flanell und die seitliche Umrandung aus blauem Baumwollsamt.

Für seinen nächsten Quilt hat der "Kleine" schon Stoff ausgesucht. Gott sei Dank steht er auch auf leuchtende Farben. Das Ergebnis zeige ich Euch bald, denn der Geburtstag naht auch schon in riesigen Schritten.
Und der alte Quilt? Der wandert dann ins Erinnerungskästchen, da sammeln sich alle Dinge, die einen soooo gerne begleitet haben.

Bis bald, Eure Rike

Kommentare:

  1. Die Decke würde ich auch auf jeden Fall behalten. Wir haben auch ein paar Schätze auf dem Speicher. bin schon gespannt auf die neue Decke.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Toller Quilt! Und erstaunlich, wie gut sie sich gehalten hat! Meine Kleine (seit 3 Wochen 8 Jahre alt) hat bereits zwei (Kauf)decken verbraucht!

    LG Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike