Mittwoch, 9. November 2011

Restewoche Teil 3

Hallo Mädels

hier bin ich schon wieder, doch schneller als gedacht, da ich das umfangreiche Projekt erstmal nach hinten geschoben habe, praktisch, gell?!

Heute morgen mal wieder in der Restekiste kramen, wir suchen eher kleine Stücke, dafür aber besonders schöne. Vielleicht sammelt Ihr von Euren Lieblingsstöffchen auch die Reste in einer Extrakiste!?

Wie werden nun einen unzweifelhaft wunderschönen ticker tape quilt arbeiten. Habt ihr schon mal davon gehört? In USA gibts die in verschiedenen Ausführungen schon eine ganze Zeit, hier in Deutschland habe ich sie noch nicht so oft gesehen. Eigentlich wollt ich das fertige Projekt nicht vorwegzeigen, aber, es macht sich mit dem schönen Foto immer so nett in den sidebars der blogs.
Die ist mein schon fertiger ticker tape quilt zum Thema "Herbst".


Wir benötigen jetzt einen Keilrahmen, die Größe dürft Ihr selbst wählen. Hierbei gilt, je größer- um so mehr Arbeit. Ich habe mich für einen 24x30cm Keilrahmen entschieden. Dann braucht Ihr einen dezenten Hintergrundstoff, der hell und ohne Muster sein sollte. Ich habe mich mal wieder für grobes Leinen entschieden. Euer Stoffstück sollte an allen Seiten 5cm breiter als die Keilrahmengröße sein. Dieses Stoffstück unterlegt Ihr mit etwa 3mm starkem Volumenvlies. Nun legt Ihr dieses Stoffstück mit Vlies auf den Keilrahmen und markiert mit Stecknadeln die Ecken. Sollte so aussehen. Man kann dafür natürlich auch diese Zauberstifte, wo die Tinte wieder verschwindet, benutzen, ich traue denen nur nicht so recht.


So, das waren die Vorbereitungen und nun kommt der große Spaß: Frau schnippelt nun nach Lust und Laune verschieden große Stücke in unterschiedlichen Formen zu und legt sie auf unser Leinenrechteck.Ihr benötigt nicht unbedingt ein Thema zu dem Quilt, es darf auch gerne ohne Schrift sein, das bleibt Euch überlassen. Ich wollte mit meinem quilt dem Herbst huldigen, in seiner unterschiedlichen Farbenpracht.

Nachdem Ihr nun schon einige Stückchen aufgelegt und festgesteckt habt, näht Ihr sie auf dem Leinen incl. Vlies fest. Dafür habe ich verschiedene Stiche und Farben gewählt. Zum Ende habe ich noch eine Ecke ausgespart und "Herbst" aufgequiltet.Das Stoffstück legen wir nun auf den Keilrahmen und drehen es um, so dass das Stoffstück mit der rechten Seite unten liegt. Von hinten befestigen wir erstmal an allen vier Seiten den Stoff mit einer Klammer, dann wird das Vlies an den Ecken zurückgeschnitten und so eingefaltet:


Jetzt die beiden Seiten darüberfalten und auch festklammern. Nun überall wo es noch lose ist, festtackern.

Umdrehen und fertig!

Flickr hat einen eigenen pool zum ticker tape quilt, ihr findet ihn hier.http://www.flickr.com/groups/1347527@N21/pool/  für weitere Inspirationen. Achtung, eine erhöhte Suchtgefahr läßt sich nicht leugnen, hihi.

Einen feinen Tag noch, Eure Rike

Kommentare:

  1. Hach wie herrlich-ich sehe meinen Resthaufen immer kleiner werden-nur wann weiß ich noch nicht *g*
    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, sehr schoen geworden. Reste hab ich ja auch genug, wer trennt sich schon gerne von den Streichelstoeffchen, auch wenn sie noch so winzig sind :) LG Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike