Samstag, 26. Februar 2011

Komm doch lieber Frühling....

lieber Frühling komm doch bald herbei....

ICh habe mir schon mal den Frühling ins Haus geholt. Mein neuer Rollschneider hat ein Tulpendesign. Neugierig geworden? Vielleicht braucht Ihr auch mal einen neuen, dann wär das doch die Gelegenheit.



Heute kann ich leider wieder nichts Genähtes zeigen, aber es ist heute wieder etwas Neues entstanden, aber noch geheim. Dafür wirds dann nächste Woche jede Menge Neuigkeiten geben.

Ein feines Wochenende, so long, Eure Rike.

Edit: Fast hätte ich es vergessen...den Rollschneider gibts in meinem dawanda shop.

Mittwoch, 23. Februar 2011

Heute

war so ein Tag, der fing schon mal gut an... Ausschlafen (beide Kinder zur 2. Stunde), dann mal beim heimischen Stoffdealer vorbeigeschaut und dann noch auf einen Cappu zu mamalea und gefachsimpelt...

Und der Tag ging auch fröhlich weiter, nachmittags in einem weiteren Lädchen (nicht dass Ihr denkt ich geh nur einkaufen) bin ich auf dieses wunderbar alte Schüsselchen getroffen



und dann wars geschehen.... Tasche auf und rein damit (nein, ich hab dann nicht vergessen zu bezahlen). Ach was für ein schöner Tag.

Und Ihr so?

Ach ja, teasern wollte ich ja noch.... Ich hab auch schon einige Fotos gemacht, aber irgendwie nix geworden. Also noch ein bißchen Geduld.

Ich dreh jetzt noch eine kleine Blogrunde, bis bald, Eure Rike

Sonntag, 20. Februar 2011

Vieles, vieles,..

ist hier im Moment in der Vorbereitung. Kennt Ihr das auch, man hat eine Idee und die läßt einen nicht mehr los. Man feilt hier und da und versuchts dannn noch einmal anders und ist dann irgendwann zufrieden. Nur bin ich da im Moment noch nicht und ich hätte auch gerne im Moment viel mehr Zeit um an diesem Projekt weiterzuarbeiten....

Wenn Ihr mithelfen wollt, dann schaut doch mal bei Steffi rein....

******Probestickererinnen gesucht *******

Vielleicht wär das was für Euch.

Ansonsten einen guten Wochenstart, und morgen gibts dann vielleicht schon einen kleinen teaser.

Eure Rike

Samstag, 19. Februar 2011

Weekender

Hallöchen, guten Abend, schön, dass Ihr mal bei mir reinschaut.....

Pünktlich zum Wochenende habe ich auch etwas Neues für Euch. Weil es ja in den blogs im Moment nur so wimmelt von weekendern, hab ich mich auch mal drangesetzt und dies ist draus geworden:



Schnitt: myself
Stoffe: from my own shop
Baumler: feenwerkstatt

Zur Taschenparty noch kurz. So eine Taschenparty ist natürlich so ähnlich wie eine Tu**erparty. Ein paar Mädels sitzen bei einem Gläschen Sekt (oder zwei) zusammen und lassen sich von den Produkten berauschen, die sie dann hinterher kaufen sollen oder auch nicht. Aber nicht dass Ihr jetzt denkt, ich ziehe mit meinen Taschen durch die Lande.... Dies war alleine die Idee der Gastgeberin, die schon lange eine treue Kundin von mir ist. Soviel dazu. Ansonsten sitze ich im Moment irre viel an der Stickmaschine und bin am "probesticken". Es ist schon soweit, dass ich das gute STück in die Küche geholt habe, um überhaupt noch etwas Haushalt geregelt zu bekommen.

Ein feines Wochenende für Euch, so long, Eure Rike

Mittwoch, 16. Februar 2011

Nur mal kurz

im Vorbeilaufen. Das Deckentop für meine Mama ist fertig. Ich hatte mir ein extra großes Muster ausgesucht und so hat es auch nicht lange gebraucht bis es fertig war.


(auf dem Foto ist nur die eine Hälfte der Decke zu sehen)

Ach ja, und dann habe ich noch dies hier gelesen. Das Buch war so fesselnd, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Hut ab vor Natascha Kampusch, sie hat einfach niee aufgegeben und unglaublich wie ein Mensch dieses Mätyrium ertragen konnte...

Dienstag, 15. Februar 2011

Endlich mal wieder

etwas posten. Aber leider hat mich also nun auch eine fette Erkältung erwischt und ich schleich hier noch so ein bißchen unschlüssig herum. Ideen habe ich schon einige.... Mal wieder einen neuen Taschenschnitt ausprobieren oder mal wieder was für den shop nähen.... oder einfach nur was Schönes für mich....

Letztendlich angefangen habe ich die nunmehr letzte Bestellung und etwas für meine Ma zum Geburtstag.... mehr dazu in den nächsten Tagen.

Hier nur mal kurz ein Bild von meinem handgequiltetetn Kissen, das nun fertig ist.



Und alle zusammen gefallen mir richtig gut. Die tummeln sich nun im Wohnzimmer.






Also, bis bald, Eure Rike.

PS. Am Freitag bin ich auf eine Taschenparty eingeladen, schon mal davon gehört?

Samstag, 12. Februar 2011

Nähkurs Nachlese

Vielleicht habt Ihr ja mal Lust ein paar Bilder zu schauen, die beim letzten Nähkurs entstanden sind. Wir waren eine gemischte Gruppe mit unterschiedlichen Vorstellungen, wie Taschen auszusehen haben, was auch gut so ist.





3 verschiende Modelle in ganz unterschiedlichen Stoffen. Aber schaut selbst:



Ansonsten habe ich gerade ein paar Frühlingsstoffe bei dawanda eingestellt, vielleicht hilft es ja, dieses grausige Wetter zu vertreiben.

Bis bald, Rike

Donnerstag, 10. Februar 2011

Juhu..

endlich bin ich auch mal dabei und habe gewonnen. Und dann auch noch so eine Überraschung. ICh komme nach Hause und da wartet dann so ein schönes buntes Päckchen auf mich.





Tausend Dank an Königskinder, liebe Sandra, dass ich die von Herrn random Auserwählte sein durfte.


Und für Matruschkafans natürlich genau das Richtige. Ein Halstuch, herrlich bunt, wurde bis jetzt schon öfters getragen und einen shopper kann frau einfach immer gebrauchen. ICh hatte schon so gezweifelt, ob ich überhaupt mal irgendwann gewinne....


Ansonsten läuft hier im Moment alles eine Runde langsam, da es mich nun auch mit fetter Erkältung erwischt hat und dabei habe ich noch so viel auf meiner Liste.....

So long, Eure Rike, die auch ganz bald noch die Bilder vom Nähkurs zeigt.

Montag, 7. Februar 2011

handquilten....



macht eigentlich Spaß und ist ein bißchen meditativ, finde ich. Jedenfalls wollte ich es unbedingt mal ausprobieren und dachte mir "fang besser erstmal mit einem Kissentop an". Das war auch gut so, weil so eine Riesendecke braucht bestimmt ewig.


Den großen Stickrahmen hatte ich schon länger und diese feinen Quiltnadeln hatte ich mir auch kürzlich besorgt. Nur mit dem Quiltgarn war es etwas schwierig, als Alternative habe ich es dann mit etwas festerem Knopflochgarn versucht.
Außerdem benötigt man noch einen Fingerhut, wenn frau nicht die nächste Woche mit einem zerstochenen Zeigefinger herumlaufen möchte.
Das Kissen ist nun auch schon fertig und kann sich noch nicht so recht entscheiden, ob es mal zu dawanda wandert oder hier bleibt. Mal sehen.


Ansonsten waren wir am Samstag fleissig, wie man hier unten sehen kann. Heute abend gehts im Nähkurs dann weiter. Spannend ist ja, wenn 4 Teilnehmer 3 unterschiedliche Modelle nähen. Fotos kommen dann noch.

Eine schöne Woche, bis bald, Eure Rike.

Freitag, 4. Februar 2011

Nähkurs

Hallo Mädels,

am Samstag gebe ich meinen zweiten Nähkurs. Leider ist mir spontan eine Teilnehmerin abgesprungen. Naja, kann ja immer mal was dazwischenkommen. Also hätte ich jetzt noch einen Platz frei. Wir nähen je nach Schwierigkeitsgrad eine Tasche, mit allem drum und dran. Verschiedene Nähtechniken werden gezeigt. Wer noch Zeit und Lust hat, wir treffen uns am Samstagnachmittag und Montagabend im Gemeindehaus hier im Ort. ICh wohne in der Nähe von Minden. Für nähere Infos dürft Ihr mir gerne mailen (sh. Profil).

ICh bin schon ganz gespannt. Beim letzten Kurs habe ich mit 4 Teenagern genäht und diese Truppe ist im Alter komplett gemischt. Jeder näht ein anderes Modell. Vielleicht gibts dann bald Bilder zu sehen.

Liebe Grüße, Eure Rike

Dienstag, 1. Februar 2011

Tutorial beach bag

Hallo Ihr Lieben,
wie ja gestern schon angekündigt, dürft Ihr heute mit mir feiern. Natürlich hätte ich zum 1. Bloggeburtstag so eine Verlosung machen können, mmmh, na ja, kann ja doch nur einer gewinnen und die anderen schauen dann in die Röhre, mmmh neeee. Dann habe ich mich entschieden Euch allen etwas zu schenken, natürlich nur wenn es was für Euch ist.....

ICh hab hier mal ein "kleines" tutorial zu meinem beachbag aufgezeigt. Neben dem Nähen hatte ich schon ab und an ein Foto geschossen, aber seid ein bißchen nachsichtig, einem ebook kommt diese Anleitung nicht gleich.

Los gehts:
Also ich habe ein alte Jeans zerschnitten, und zwar braucht Ihr 4 Teile.


Zunächst habe ich Stoffdreiecke mit meinem neuen Lineal zugeschnitten.



Es gibt 2 Seiten/Bodenteile mit den identischen Maßen 45x65cm. Dabei bleibt es Euch frei, wie breit die Jeans und Stoffteile sind. Meine hatten unten etwa 20 cm, Stoff 15cm und oben nochmal 10cm. Für meinen Stoffstreifen habe ich meine Dreiecke wieder durcheinander aneinander genäht. Bügeln und oben und unten noch einen schmalen STreifen ansetzen. Verstärkt habe ich das Stoffstück mit H640 und die gesamten Seiten/Bodenteile noch einmal mit Thermolam.


Jetzt darf alles noch verziert werden, oder gequiltet. ICh habe mich dazu entschieden ein paar Punkte freihandaufzuquilten. Nachher habe ich den überschüssigen Stoff abgeschnitten. Auf die Rückseite habe ich noch eine Jeanshosentasche aufgenäht.
So jetzt die beiden kurzen Seiten rechts auf rechts zusammennähen und auch die Bodennaht schließen. Dann werden die beiden Ecken abgenäht. Die Naht sollte etwa 13cm breit sein und senkrecht zur Bodennaht verlaufen.


Die Ecken dürfen dann abgeschnitten werden.
Genauso näht Ihr bitte das Futter, nur ohne Verstärkung natürlich und mit einer kleinen Wendeöffnung und mit einer Innentasche nach Eurer Wahl. Ich habe eine mit Klett zu schließende gewählt.



So, jetzt die Träger. Dazu habe ich 4 etwa 4,5cm breite und 75cm lange Jeansstücke zugeschnitten. Muss nicht super akkurat sein, das sie eh seitlich eingeschnitten werden. In die Mitte einen 3cm breiten Streifen Thermolam einlegen und an allen Seiten zunähen.Dann bis kurz vor die Naht in kurzen Abständen einscheiden und ab in die Waschmaschine und Trockner. Nun werden die Träger an der Tasche von außen festgesteckt.
Ich habe noch einen Stoffeinsatz gefertigt, der mit Kordedurchzug zu schließen ist. So ist die Taschen oben nicht offen. Dazu bitte 2 Stoffstreifen in den Maßen 22x65cm zuschneiden. Die kurzen Seiten versäubern. An den 4 oberen Ecken der Stoffstücke bitte den Stoff 1cm und 4cm lang nach links bügeln und feststeppen. Jetzt die obere lange Seite etwa 1cm umbügeln und nochmal 2,5cm umbügeln. Das Bündchen absteppen. Jetzt den Rest der kurzen Seiten aneinandernähen. Ich habt nun einen breiten kurzen Schlauch und der wird nun bündig rechts auf rechts an die Außentasche gesteckt.

Nun noch die Futtertasche rechts auf rechts darüberstecken und oben herum festnähen. Durch die Wendeöffnung wenden. Den oberen Rand noch einmal absteppen und die Wendeöffnung schließen. Noch eine Kordel durchziehen mit Kordelstopper und fertig.