Dienstag, 17. Januar 2012

Nachschlag

Während Frau Mutter am gestrigen Morgen geschlagene 4,5 Stunden beim Arzt zugebracht hat, weil nämlich der Große am Sonntag über irgend son Wald und Wiesenbach gehüppt ist und sich die Haxen vertreten hat, kann sich Frau Mutter am heutigen Tag doch nur sehr stark wundern, wenn beim Heimkehren von der Arbeit sie eine Nachricht von ebendiesem Großen auf dem AB abhört, die besagt "Mama, mach Dir keine Sorgen, ich komme heute eine Stunde später nach Hause, wir spielen noch ne Runde Fußball...."

Ohne Worte!

Vielleicht sollte ich Kolumne schreiben, jede Woche eine witzige, traurige, wütende, skurile, nervige zum Totlachen Geschichte über Kinder. Aber wer will das schon lesen, ist ja schließlich ein Kreativblog und deswegen mache ich morgen zum ersten mal beim Me Made mit, jawoll (wenn ich es nicht wieder vergesse...)

Rike, die jetzt echt die Klappe hält.

Kommentare:

  1. Zum Schieeeeeeßen - bitte bitte schreib Kolumnen!!!!! Es ist zum wegschmeißen .... ich selbst hab zwei Mädels (7 und 13) mal den Gegenpart des männlichen Geschlechts dazu zu lesen ist klasse.
    Und es ist doch schön wenn "frau" noch drüber lachen kann, oder? obwohl man sie manchmal schütteln könnte diese Kinder ......

    Freu mich über die nächste Anekdote ..

    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Kenne ich.. total!
    Meine Schwester (unser Nesthäkchen, eine kleine Nachzüglerin) mit 15, fast 16, war die halbe letzte Woche krank. "Mir gehts sooooo schlecht" hieß es noch Freitagnachmittag am Telefon. Als es dann Freitagabend darum ging, doch noch wegzuwollen zu irgend einem Freund, ging es ihr plötzlich wieder super. Und Samstag gings dann wieder schlecht *kopfschüttel* Da fällt einem nichts mehr zu ein!
    Und langweilen wirst du uns bestimmt nicht mit deinen Stories.. da liest man doch gerne mit :)

    Lg, Mareike

    AntwortenLöschen
  3. Ja ja so was kenne ich auch. Da kommt dann aus der Schule der Anruf:"Mama , ich hab so starke Bauchschmerzen, kannst du mich ab holen?"
    Und Zuhause angekommen verfliegt das Bauchweh in Nu, welch wundersame Heilung;)
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike