Donnerstag, 28. Juni 2012

Fertisch!!!

Ich habe fertisch!

Mein Restequilt ist vollendet. Ein wahrliches Restewerk. Die Stoffe für das Top auf ein  Reststück Vlies gepackt und die Rückseite ziert ein altes Anna Maria Horner Flanellschätzchen. Leider reichte es nicht für die komplette Rückseite, also noch einmal angestückelt.


Hier seht Ihr noch die Rückseite.


Ich mag ihn. Vielleicht sucht ihr auch mal Eure Reste zusammen.


Das Schöne daran ist ja auch, hier sind ganz viele Stoffe vereinigt aus denen ich schon Lieblingstaschen oder Kissen genäht habe und die nun leider verbraucht sind. Der grüne Blumenstoff ist ein altes Samtschätzchen. Room Seven neben Stenzo, Lecien neben Amy Butler.
In der letzten Zeit hab ich so viel Neues genäht, werde ich Euch nach und nach zeigen.

Seid lieb gegrüßt, och menno, jetzt steht es schon 1:0,

Eure Rike

Kommentare:

  1. Einfach nur HERRLICH schön!
    Auch ich habe schon 2 solche Decken kreuz&quer durch alle Stoffe genäht und ich liebe sie:-)
    Wie hast du die Decke gequiltet? Oder geknotet?

    Begeisterte Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie Traumhaft!! Ich hab mir jetzt extra aufn Stoffmarkt Deckenstoffe gekauft-ich grau mich davor so einen riesen Haufen Stoff zu vernähen ;o) Mhhhh-viell. ja doch Restverwertung.... Mannnno-ich bin so unentschlossen *g*

    Wirklich Toll!!!

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  3. Soooo toll! Da juckt es mich ja in den Fingern, es auch mal zu versuchen, vielleicht sollte ich einfach anfangen mit zuschneiden und nicht schon vorher überlegen, ob die Stoffe alle zueinander passen..
    Danke Dir für die tolle Inspiration!
    Funkemariechen

    AntwortenLöschen
  4. Ui, der Quilt ist echt wunderschön geworden. Die Idee, so nochmal was von den Streichelstöffchen zu behalten finde ich total schön!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. ...das Teil ist ja der Hammer. Respekt vor Deiner Geduld. Ich glaube, bei mir wäre die Decke nie fertig geworden.
    LG, Kristina

    AntwortenLöschen
  6. einfach nur Hammerschön!

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike