Sonntag, 11. November 2012

Marjellchen, liebes Marjellchen mein...

Eeeeennnnndlich mal wieder bin ich dazu gekommen eine Marjellchen zu nähen. Sie ist ja schon eine Madame kann man so sagen. Sie braucht einiges an Zeit und Geduld und auch Nähgenauigkeit, aber man wird belohnt. Mit einem Schnitt, der alles hat, was mir an Taschen wichtig ist.

- Reißverschluss
- nicht zu groß und nicht zu klein
- Tasche auf ---- volle Übersicht
- Platz zum Betüddeln mit mindestens 2 verschiedenen Stoffen
- verschiedene Tragemöglichkeiten
- und sie hat etwas "Bauchiges'" , hört sich ein bißchen dämlich an, damit meine ich aber, sie ist vorne nicht so "platt weg"

So schaut sie aus:
Die obere Blende ist aus braunem Samtstoff , auf dem Foto leider schlecht zu erkennen.


Und die Rückseite eher schlicht.



Die Stoffkombi hatte ich schon länger im Auge. Ist einfach wunderbar kompatibel, braun und rot. Der rotkarierte Stoff ist ein toller Chintz, etwas glänzend. Ein lustiger Anhänger fehlt noch, aber der findet sich schon noch. Der Boden ist aus Kunstleder und hat 4 Bodennägel. Eigentlich doch ganz gelungen, oder?
Wenn Ihr auch mal so eine Tasche nähen wollt,    hier gehts zur Anleitung.
Außerdem hatte ich mal wieder einen Einfall zur Resteverwertung, vielleicht gibt es den demnächst hier als DIY. Nur nächste Woche komme ich leider nicht dazu.

Einen feinen Sonntag noch,

Eure Rike

Kommentare:

  1. Oh Rike, du warst echt fleißig in der letzten Woche .Erst die Decken und dann auch noch die tolle Tasche . Irgendwie hab ich es gar nicht an die Maschine geschafft.Wenn ich deine Tasche so sehe ;) könnt mir eine bestimmt noch fehlen...lach.
    Dir auch eine schöne Woche Glg Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    oh wow die Tasche ist ja echt super super schön!

    Generell gefällt mir dein Blog sehr gut! werde nun bestimmt öfters vorbei schauen!

    gruß Nina!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über Kommentare. Also hau in die Tasten! Eure Rike