Dienstag, 31. Januar 2012

Stamps

So, wie nun versprochen hier mein post zur neuen Stickdatei von Frau Regenbogenbuntes. Die Datei umfaßt richtig viele Dateien, mit unterschiedlichsten Motiven zum Thema Briefmarken. Das Praktische ist ja, dass man diese kleinen Dinger so ziemlich überall aufnähen kann. Ich habe noch einmal ein Sugar Bag am Wochenende genäht und natürlich mit dieser Datei verziert.



Die Tage zeige ich Euch noch mehr Bilder, aber im Moment ist meine Nase dermaßen am Tropfen, dass ich aufpassen muss, das nichts in die Tastatur gerät. Die Datei bekommt Ihr hier und noch mehr Bilder von den Probenäherinnen findet Ihr auf Nettes blog.

Liebe Grüße Eure Rike

Montag, 30. Januar 2012

WIP Auflösung

Eine WIP Auflösung bin ich Euch noch schuldig, von diesem Foto.

Ich habe da mal wieder mit ein paar Reststückchen probiert und habe 2 Kissen genäht.


Und hier noch ein Kissen mit Loulouthi Stoffen in richtig satten Farben.



Morgen darf ich Euch dann noch eine Neuigkeit präsentieren. Die Nette, Frau Regenbogenbuntes, hat sich mal wieder eine neue Stickdatei ausgedacht und ich durfte für sie probesticken. Seid gespannt.

Bis morgen, Eure Rike

Sonntag, 29. Januar 2012

Mademoiselle

Darf ich vorstellen? Seit kurzer Zeit ist hier ein junges Frauenzimmer eingezogen, das nun unser Betthaupt ziert.


Wunderschön ist sie geworden. Seit ich das Bild das erste mal bei Britta (Kleine Seligkeiten) gesehen habe, haben mich die Farben und das junge Fräullein bezaubert. Dann habe ich einfach mal ganz lieb angefragt und.....ich hatte Glück, das Britta Zeit hatte mir auch eins zu malen. Es ist im mixed media style gestaltet und wenn Ihr auch so eins möchtet, ganz einfach, schaut doch mal hier in Ihren workshop..

Britta noch einmal lieben Dank! Dann gibt es noch meine Verlosung aufzulösen. Wer noch wissen möchte, was Petra von "Krötchens Welt" gewonnen hat, schaut doch mal hier....

Einen feinen Abend noch, Eure Rike

Mittwoch, 25. Januar 2012

Me Made (2)

Heute mal ganz unsensationell habe ich eine Geldbörse für mich genäht und zwar nach diesem ebook.

Der Stoff ist im Moment mein Liebster, aber eigentlich hab ich ja schon ein Portemonnaie, mal sehen. Jedenfalls hat es sehr viel Spaß gemacht diese zu nähen. außerdem habe ich noch 2 weitere genäht, die warten aber noch still und brav auf Ihre weitere Veröffentlichung, psssst ist nämlich noch geheim!


Und von innen:


Eigentlich hatte ich ja noch ein weiteres Kleidungsstück für mich genäht, aber da ist so ziemlich alles schiefgegangen, was nur konnte. Ich werde morgen versuchen es zu retten und wenn Ihr neugierig seid, dann schaut doch nächsten Mittwoch wieder rein, würde mich freuen.

Ansonsten bin ich immer noch im Bestellmodus, wovon ich schon ein bißen genervt bin, weil ich doch gerade sooo viele Ideen und neue Stickdateien hätte...

So long, Eure Rike

Weitere me made Sachen findet ihr hier.

Sonntag, 22. Januar 2012

Buchempfehlung

Hallo Ihr!

Wie bereits schon angekündigt, stelle ich Euch heute mal meine beiden neuen Bücher vor, die einfach unglaublich sind.



In dem Mixed Stiched Buch gibts ganz tolle Sachen, alle im scrapstyle. Hier wird sogar Papier mit Stoff verarbeitet, alle möglichen Accessoires dazugetan mit dies und das und .....es sieht einfach toll aus! Ich lass Euch mal schauen:

Besonders diesen vintage style mag ich, die alten Bildchen und Knöpfe, handgestickt usw. Und dies brauche ich auch noch ganz dringend für mich, ein memoboard.


Superschön und seit sehr langer Zeit mal ein Buch, welches mich inspirieren kann und was nicht irgendeinen Abklatsch von Nähanleitungen enthält, die es sowieso schon ohne Ende in der Kreativwelt gibt. Tolle Ideen!

Das Sew Wild Buch ist wirklich wild. Unglaublich was man mit Stoff so alles anfangen kann. Es geht viel um freihandquilten und wie man Stoffe in unterschiedlichsten Formen ver- und bearbeiten kann.
Also Mädels, leider mal wieder in Englischer Sprache, aber daran gewöhnt man sich ja langsam, die Innovationen kommen eben von drüben und nicht aus Deutschland. Haltet Euren Geldbeutel fest, denn ich kann nur empfehlen - zuschlagen!

Liebste Grüße, von Rike




Mittwoch, 18. Januar 2012

Me Made oder the first time

Alle interessierten Leser werden von mir wissen, ich näh nix für mich, jedenfalls keine Kleidung. Das liegt
a) daran, dass ich keine Overlock habe (was natürlich eine klitzekleine Ausrede ist)
b) ich schon verschiedene Sachen genäht habe, die dann aber nicht richtig gut aussahen, oder nicht die richtige Passform hatten
c) ich hasse diese Microanleitungen, wo dann von so Begriffen wie Belegen usw. die Rede ist und mir überhaupt nichts sagen...

aber beim letzten Stoffmarkt habe ich dann mal wieder beherzt ins Anleitungsfach gegriffen, weil ich das Nähbeispiel einfach nur entzückend fand. Dann habe ich vorsichtshalber das Modell in einer mir ansprechenden Größe mit einem alten Putzlappenstoff genäht, einfach um die Größe zu checken. Paßte! Dann habe ich mir diesen Stoff bestellt. Fragt lieber nicht, wieviel ich davon für diesen Strickmantel brauchte... aber ich findes es hat sich gelohnt.

Thats it!

Die Kapuze wurde noch mit einer süßen Tildaborte verstärkt. Die wird im Frühling dann mal fein ausgeführt.

So, stay tuned, Rike

Mehr vom Me Made gibt es hier!

Dienstag, 17. Januar 2012

Nachschlag

Während Frau Mutter am gestrigen Morgen geschlagene 4,5 Stunden beim Arzt zugebracht hat, weil nämlich der Große am Sonntag über irgend son Wald und Wiesenbach gehüppt ist und sich die Haxen vertreten hat, kann sich Frau Mutter am heutigen Tag doch nur sehr stark wundern, wenn beim Heimkehren von der Arbeit sie eine Nachricht von ebendiesem Großen auf dem AB abhört, die besagt "Mama, mach Dir keine Sorgen, ich komme heute eine Stunde später nach Hause, wir spielen noch ne Runde Fußball...."

Ohne Worte!

Vielleicht sollte ich Kolumne schreiben, jede Woche eine witzige, traurige, wütende, skurile, nervige zum Totlachen Geschichte über Kinder. Aber wer will das schon lesen, ist ja schließlich ein Kreativblog und deswegen mache ich morgen zum ersten mal beim Me Made mit, jawoll (wenn ich es nicht wieder vergesse...)

Rike, die jetzt echt die Klappe hält.

Wenn Jungs morgens plötzlich

nicht mehr die transparente Brotdose mit dem Rosastreifen, und wenn ich schreibe "Rosastreifen", dann meine ich lediglich die rosa Gummidichtung im transparenten Deckel, benutzen wollen und ich mir Kommentare wie: "Mama, die geht ja wohl gar nicht, das ist ja voll eine für Mädchen!"  anhören muss----hääähhh???

Oder wenn Jungs morgens an der Haustür rufen: "Ich hab noch was vergessen..." und dann volles Mett das Badezimmer mit Deoduft fluten, dannnnn------

Oder wenn so Kleidungsstücke wie Unterhemden, Winterschuhe, Schal und Mütze einfach nicht mehr existieren, und wie sollte man jemals auf die Idee gekommen sein, diese auch nur tragen zu können-----

Oder wenn Jungs einen abends um acht mit dem Spruch, während man selbst auf dem Sofa schon etwas durchhängt, empfängt "Und , was geht heute noch so???? ", während der selbige natürlich die Zeit von 16-20.00 Uhr genutzt hat, sich auf/im Bett erstmal gründlich auszuruhen, dann------

Ja, dann würde ich sagen

"Herzlich Willkommen in der Pubertät!

Und wir Bloggerfrauen/Mütter müssen einfach geduldig sein und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen aufbringen, um es sich mit dem Spross nicht zu verderben. Schließlich ist es für pubertierende 13jährige wirklich nicht einfach, mit so einer ignoranten, unsensiblen, besserwisserischen Umwelt, sprich Eltern, umzugehen. Ein mehrmaliges gedankliches "Herr, sei mir gnädig!" mag da ein Zeichen von Verzweiflung sein, ist in Wirklichkeit aber eher eine Parole zum Durchhalten "Wir schaffen das!"

In diesem Sinne, verehrte Leserschaft, wer es noch vor sich hat, dem sag ich "Ach, so schlimm kanns nicht werden!" und alle, die es schon hinter sich haben "Wie lange dauerts noch????"

Pubertät ist keine Krankheit sondern ein Zustand und Zustände gehen vorbei! In bester Hoffnung,

Eure Rike

Sonntag, 15. Januar 2012

Sugar Bag

So, jetzt wie bereits angekündigt, kommt mein Sugar Bag. Ich weiss nicht, ob Ihr es auch sugar findet, für mich ist es das jedenfalls. Schlappe 2 Nachmittage hat es mich gekostet. Also nachdem ich bei Britta schon so einiges über Scrappen gesehen hatte, hab ich schon die ganze Zeit überlegt, das müßte doch auch mit Stoff zu machen sein. Einfach übereinander mit unterschiedlichsten Materialien. Bei amazon habe ich dann noch 2 Bücher dazu gefunden, aber dazu die Tage mehr...

Hier ist sie jedenfalls

Der Taschenschnitt ist von mir, erinnert mich ein bißchen an die Aktentaschen von früher, ziemlich tief. Vorne seht Ihr ja schon Stickis von der "love mail" Datei und das freebie von Bunte Nadel mit den Knöpfen. Hier ein bißchen Spitze und da noch Band. Die andere Vorderseite ist so ( die kennt Ihr ja schon vom WIP2).



Ein paar bunte Fischlein schwimmen hier herum, relativ dezent. Die Quardate nehmen das Farbschema nochmal auf.
Rückseite, da habe ich noch einmal alles gegeben.



Noch ein paar Details:

Die eine Seite hat noch eine peacige Eule bekommen.

Das Seitenbodenteil ist aus Jeansstoff. Das ist immer meine erste Wahl, wenn ich mit vielen bunten leuchtenden Stoffen arbeiten will. Niemals verwende ich dafür neuen Jeansstoff, der ist mir viel zu fad. ICh verwende gerne Jeans von getragenen Jeanshosen die schon ein paar Waschungen hinter sich haben, aber richtig fester Denim sind.

Euch allen noch einen feinen Abend, wundert Euch nicht über meinen Banner, der ist noch nicht, wie er sein soll, habe aber jetzt keine Lust mehr.

Eure Rike

Samstag, 14. Januar 2012

WIP # Sugar Bag (II)

Hallo Ihr,

für heute abend zeige ich Euch heute noch ein WIP von meinem SUGAR BAG. Nun habe ich schon den 2. Tag dran genäht und bin immer noch nicht fertig. Morgen muss ich noch eine Lösung für die Träger finden, mal sehen was mir dazu noch einfällt.

Auf jeden Fall möchte ich Euch morgen die komplette Tasche zeigen.


Hier habe ich das freie Maschinenquilten gewählt, ach ich liebe das. Einfach drauflos und immer ein weiteres Teil ergänzen. Diese Seite der Tasche ist recht dezent und farblos, möchte ich Euch schon mal vorwahnen. Morgen gibts dann richtig was auf die Augen.

Seht Ihr, wie der lila Fisch Euch anlächelt?? Er wünscht Euch einen feinen Abend,

Rike

Freitag, 13. Januar 2012

WIP # Sugar Bag (I)

Hallo Mädels,

hier nur ein kleiner kurzer Schnapper auf das, was hier gerade in der Mangel ist. Ein wichtiges Teil ist noch gerade in der Waschmaschine und muss dann noch in den Trockner, also hab ich kurz Zeit Euch mal schauen zu lassen.
Ich habe einfach mal was völlig Neues probiert (jedenfalls für mich Neues!) und das ganze wird dann noch zur Tasche, eben zur Sugar Bag, verarbeitet (geübte Leser fragen sich "Was sonst???!!")

Ach, wenn der Tag doch noch viiiiieel mehr Stunden hätt, dann könnte ich noch so viel mehr schaffen, aber das kennt Ihr ja bestimmt auch.



Jetzt werde ich erstmal mein neu eingetroffenes Material sichten und einsortieren und dann den Trockner und ...

bis bald, Eure Rike

Donnerstag, 12. Januar 2012

Uiuiuiuiui....

heute gehts los. Ist das aufregend! Ich bin total gespannt, wie es wird und ....

Was, Ihr seid auch gespannt? Na dann noch einmal von vorne:

Einige Zeit vor Weihnachten habe ich mal wieder einen schönen blog gefunden und wie es meist so ist, ich bin durch ein Foto auf einem anderen blog darauf aufmerksam geworden. Naja, ich schau so durch, es ist der blog einer Scrapperin. Scrappen finde ich an sich nicht sooooo spannend, was mich aber gleich fasziniert hat, war sozusagen das "wilde aneinanderfügen" von PApieren und allen möglichen Dingen, was dann doch wieder richtig toll aussah. Naja, und wenn mich die Sachen begeistern können, dann kommt es auch schon mal vor, dass ich den blog "durchwühle" um mehr zu erfahren. So gings mir mit Britta. Und ein Werk von Ihr hat mich echt vom Hocker gehauen, so dass ich meinen Liebsten sogar vom Sofa schubste, um es ihm zu zeigen. Es ist ein besonderes Teil, dass unser Schlafzimmer verschönen sollte. Er war einverstanden und - Britta auch. Lange Rede kurzer Sinn:

Britta hat einen Workshop daraus gemacht und ich kann nun die nächsten Tage verfolgen, wie ein/mein neues Werk entsteht. Und das Beste: Ihr könnt alle daran teilhnehmen und mitmachen, Hier gehts los:

Das ganze passiert im Mixed Media Stil ( ich weiss noch nicht so genau, was das ist) aber es wird bestimmt einfach genial.

Brittas blog heißt "Die Seligkeiten des Leben", es lohnt sich echt dort mal vorbeizuschauen.

Liebe, spannende Grüße, Rike

Mittwoch, 11. Januar 2012

Ich muss sie ja nicht immer leiden können,

oder?
Hier mal eine Bestellung, leider ist mein Wollfilz nun erstmal aufgebraucht. Eine ähnliche Tasche wie meine Fototasche wurde gewünscht, aber mit viel Spitze....

Zuerst dacht ich, naja Wollfilz und Spitze passen ja nun nicht wirklich zusamnnen, aber ich mußte mich von der Kundin eines besseren belehren lassen.

Schaut selbst:


Sie ist nicht so meins die Tasche, aber der Kundin hat sie wirklich gut gefallen, jedenfalls hat sie das überzeugend rübergebracht, hihi.

Ich nähe jetzt endlich mal wieder eine Tasche für meine Ma, die eigentlich zum großen Fest schon eine haben sollte, Tochter aber nix Zeit hatte.

Eine feine Woche noch, Eure Rike

Sonntag, 8. Januar 2012

Farbkreisspielchen

habe ich bei diesem Kissen mal ausprobiert.


Von gelb zu orange, türkis zu grün, hellblau zu dunkelblau und rosa über pink zu lila, alles im Log Cabin Muster. Meine Kissen sind alle 3lagig verarbeitet. Das hab  sich einfach bewährt und auch meine Kunden wissen das mittlerweile zu schätzen. Das Kissen behält besser die Form, ist weicher und wird nicht so schnell lappig wie die einfachen Bezüge. Außerdem läßt sich das Kissen dann auch wunderbar quilten, was mir immer großen Spaß macht und die Oberfäche ein bißchen "edelt", wie ich finde.



Hier kann man die Quiltlinien ganz gut erkennen, einmal Kreise und einmal bin ich dem Stoffmuster gefolgt.

Außerdem wurde ich in der letzten Woche mit ganz lieber Überraschungspost von Katrin bedacht, die mir eine tolle skand. Wohnzeitschrift geschickt hat. Katrin und ich teilen ja eine gemeinsame "Sucht", wir lieben einfach Wohnzeitschriften, besonders die nordischen, die hier ja leider sehr schlecht zu bekommen sind.Ganz lieben Dank hierfür noch einmal.

Dann habe ich post von meinem Lieblingsversandhandel bekommen, auch ein nordischer. Bonaparte macht richtig tolle Mode, die sich von der Masse absetzt und nicht nur in GR 38 gut aussieht. Leider hatten sie in den letzten Katalogen farbtechnisch etwas nachgelassen, aber im Frühjahr wird es wieder etwas leuchtender, freu. Online findet Ihr in hier! Mode in den Größen 34-54!


Und ich habe gestern etwas für mich genäht, ein Kleidungsstück,....und es gefällt mir sogar. Endlich kann ich dann auch mal am me made mittwoch teilnehmen, hihi.

Ihr Lieben, ich wünsche Euch eine feine Woche, laßt Euch von dem Wetter nicht unterkriegen,

Eure Rike

Mittwoch, 4. Januar 2012

WIP

Hier nur eine kleine Schnellmeldung: Im Moment bin ich dabei meine Kissenvorräte mal wieder aufzufüllen und was könnte dafür nicht passender sein, als hierfür ein paar Reste zu verwerten.... Im Moment müssen es ganz einfach leuchtende Farben sein, geht nicht anders.



Heute flog auch schon der Weihnachtsbaum raus und mir gehts dabei wie jedes Jahr, ---

ich brauch was neu! 

Plötzlich keine passende Deko mehr. Alles nur Schrott im Schrank, also da muss mal was verändert werden. Und überhaupt, die Küche könnte mal wieder ein kleines "lifting" gebrauchen, das Schlafzimmer hatte schon lange keinen "frischekick" mehr und die Farben im Wohnzimmer sind mehr als langweilig. Eigentlich mag ich jetzt auch eher shabby ....

Also Zeit für Veränderungen.....(meinem Lieblingsmann grauts schon immer bei solchen Attacken...)

Und Ihr so?

Bis bald, Rike

Dienstag, 3. Januar 2012

Auflösung

und ein frohes neues kreatives Jahr 2012 wünsch ich Euch.

Bei uns fing das Jahr schon gut an, Neujahr hab ich mir so einen fiesen Virus auf den laptop geholt, der hier posttechnisch alles ein wenig nach hinten verschoben hat. Gut, dass hier Männer im Haushalt leben, die sich mit sowas auskennen!!!

Nun will ich Euch aber nicht weiter auf die Folter spannen, mein Intensivkurs in den letzten Tagen war
dieses hier:
 Ja, richtig, ein Einsteigerkurs in die Fotografie mit Digitaler Spiegelreflexkamera. Puh. Wir haben vieles ausprobiert von Makroaufnahmen, Portrait, Landschaft, Nacht und Table top-Fotografie. Mir hat es richtig Spaß gemacht und ich hoffe,  dass meine Fotos nun mal ein bißchen besser rüberkommen. Da braucht ich natürlich ganz dringend noch eine Fototasche. Lange habe ich mit der Fotobella geliebäugelt, mich dann aber anders entschieden, weil so eine schwere DSPR braucht auch einen stabilen Boden. Meine ist aus Wollfilz und ordentlich gepimpt, mir kurzen Henkeln und einem langen Gurt.
Und die Rückseite, die kleine Aufsatztasche hat Platz für einen Kartenleser oder Ersatzakku.Hinter dem runden Sticki ist Platz für die Kappe.

An den Seiten noch ein Müntäschchen für die KArten. und überhaupt einfach "handmade".

Nun aber zur Verlosung. 9 Kommentare sind eingegangen (einer war doppelt und einer zu spät). Mein Kleiner hatte die Wahl, sich eine Zahl auszusuchen und er wählte die 2.

Gewinnerin Petra von Krötchens Welt, herzlichen Glückwunsch!

Bitte melde Dich bei mir mit Deiner Adresse und welche Kamera Du benutzt.

So, und ich muss jetzt wirklich mal gründlich durchsaugen und schon die ersten Weihnachtssachen wegpacken. Eine feine Restwoche,

Eure Rike

Edit: Der Schnitt ist von mir, die stickdatei ist pimpirazzi von huups und der Punktestoff ist von Amy Butler und wahrscheinlich noch bei Charlottas zu bekommen.