Dienstag, 27. März 2012

WIP Auflösung

Hallo Ihr Lieben!

Ach, ich muss jetzt mal ein bißchen stöhnen. Soo viel zu tun, die Kinder immer noch mit Schule, der Garten und umfangreiche Renovierungsarbeiten im Keller und dann noch ein neues Nähprojekt, puh!

Aber eins ist jetzt wenigstens schon mal fertig  und zwar mein neues Lieblingskissen:


Die Kinder raten immer wieder gerne herum und suchen Ihr "Lieblingsgranny" heraus.

Eine nicht so arbeitsreiche Woche für Euch, Eure Rike

Samstag, 24. März 2012

Ganz bald

möchte ich endlich mal wieder diese Tasche nähen.



Vielleicht sogar für mich, denn so eine richtige "Holland Tasche" brauche ich unbedingt für meinen nächsten shopping trip, denn der geht endlich mal in das verheißungsvolle "Buntland". Ich lege mir schon den einen oder anderen Euro zurück, denn ich fürchte das kann teuer werden. Wunderschön finde ich die Stickdatei von tausendschön, soooo schöne Augen!!!

Einen feinen Abend noch, Eure Rike

Freitag, 23. März 2012

In Sachen Charlotte

war ich in der letzten Woche nähtechnisch unterwegs. Ein Set war eine Bestellung und das andere eine Überraschung.



Und noch eine Kita-Tasche dazu. Ein Geschenk war dann dieses Set:


Ein gepimptes Shirt, ein Kuscheleule aus Nicki und eine Kulturtasche "eulig".

Euch ein feines Wochenende, Eure Rike


Montag, 19. März 2012

Ein bißchen blass

kommt "Die Neue" daher.  Altes Leinen mit einer neuen Appli aus dem Tilda Buch und mit reichlich Spitze garniert.



Und die Rückseite biddeschöööön!


 Euch noch einen feinen Abend,

Eure Rike

Sonntag, 18. März 2012

Nur mal so

ausprobiert habe ich hier spontan ein Kartenetui für meine Mama. Sie trägt Ihre Karten ungern im Portemonnaie und so hat sie eine gesammelte Aufbewahrung.


Das Foto ist eine Erinnerung an Ihr ehemaliges Taxigeschäft und mein kleiner/großer Bruder.


So siehts von innen aus.

Vielleicht zeig ich Euch heute abend noch eine neue Tasche, ma sehen wie weit ich komme.

Seid lieb gegrüßt, Eure Rike

Montag, 12. März 2012

WIP diesmal Grannys

Ich weiss nicht, ob Ihr dieses Gefühl kennt, man sieht erst ein Bild und denkt "naja, ist ganz nett" und beim 4. oder 5. Mal, wenn man sich ein ähnliches Bild anschaut ,denkt man schon "ui ist ja toll!" Gebt Euch/mir noch 4 weitere Bilder und Ihr/ich denke "das muss ich haben!". Habt Ihr sowas schon mal erlebt?

Leider ergehts mir öfters so und erst recht seit ich regelmäßig so durch die blogs schleiche. Diese WIP war eindeutig so ein Fall:




Einige Zeit brauchte ich diese Grannys gar nicht, aber der letzte Auslöser war dann mal wieder die letzte Mollies Ausgabe und dann mußte ich auch ganz dringend diese süßen bunten Quadrate haben. Aber nicht dass Ihr denkt, ich arbeite auf eine Decke hin, nein, ich hab mich erstmal für ein kleineres Objetkt entschieden. Auflösung gibts demnächst und auch die Fotos von der Tasche, die leider noch nicht ganz fertig ist.

Bis morgen, Eure Rike

Sonntag, 11. März 2012

Paris je t`aime

Die Tage habe ich endlich mal wieder was für mich genäht. Einen Tablerunner sprich Tischläufer. Zuerst hatte ich nur ein Motiv aus der Paris-Serie gestickt und mich dann entschieden, da wird was Größeres draus.





Unten noch eine Spitze dran und mit rot weißen Punkten eingerahmt.



Ein paar freie Flächen habe ich gequiltet. Mal abgesehen von der Stickzeit, war das eine schnelle Sache.

Einen feinen Abend noch, morgen möchte ich Euch die neue Tasche für meine Ma zeigen, da ja die erste Tasche nicht so richtig angekommen ist. Ach, auch mit Müttern ist das nicht so einfach!

Eure Rike



Samstag, 10. März 2012

Hopp hopp, bald ist Ostern

Naja, ganz so schnell gehts ja doch nicht, aber es schadet ja nichts, wenn frau gut vorbereitet ist. Ich durfte mal wieder für Nette probesticken und sie hat sich mal wieder feines ausgedacht. Gepatchte Eier und Hasen, ob gefüllt oder nur einfach gestickt.


Dafür hab ich meine süßen Häschen auf Schaschlikspieße gespießt und damit meine frischen Frühjahrsblumen verziert.




Ist ja schon irgendwie gemein, oder? Eigentlich sind sie ja zum Aufhängen gedacht, wie Ihr hier sehen könnt. Da die Datei so superschnell gestickt ist, kann man sich gut so einen kleinen Vorrat anlegen. Als Geschenkbaumeli hab ich sie auch schon verwendet. So sweet! Noch weitere Ideen könnt Ihr Euch bei Nette anschauen und dort gibts die Datei natürlich auch zu erwerben.

Einen fröhlichen Sonntag Euch allen,

Eure Rike




Freitag, 9. März 2012

Auf die Schnelle auf den Weg

gebracht habe ich heute noch dieses Geschenkchen. Irgendjemand im weltweiten Bloggerland wird sich demnächst noch daran erfreuen dürfen.


Unschwer zu erkennen, das Geschenk ist tildalike.

Ein feines Wochenende, morgen gibts mal wieder was Selbstgenähtes.

Liebe Grüße Eure Rike

Sonntag, 4. März 2012

5 Tage - 5 Taschen Endspurt

Meine Lieben heute die Letzte!

Hier hab ich wirklich alles reingelegt. Erst Modell gefertigt, dann das Original genäht, abgeändert und verbessert und nochmal vergrößert. Puhh!


Der gesamte Taschenkorpus ist aus nur einem Stoffstück entstanden mit diversen Abnähern und Falten. Geschlossen wird die Tasche mit eine RV. Der Clou ist die Raffung an den Seiten, die man aber auch offen lassen kann.


So sieht die Tasche ohne Raffung aus, dann paßt schon ordentlich was rein, aber anders sieht sie einfach gefälliger aus.

Ein paar Verbesserungen gäbe es natürlich noch, mal schauen, vielleicht gibts die bald auch noch einmal anders.

Euch noch einen feinen Abend, morgen übergebe ich die Erklärung endlich jemandem, der sich damit auskennt. Puhh und dann hoffe ich, "bin ich raus aus der Nummer", wie mein Großer es formulieren würde.

Euch noch eine feine Woche, Eure Rike

Freitag, 2. März 2012

5 Tage - 5 Taschen (4)

Heute Modell 4, die Tasche "Big Bubbles" in korallenrot. Diesen Punktestoff hatte ich irgendwann mal auf dem Stoffmarkt gekauft und dann schön ins Regal gelegt. Aber vielleicht habt Ihr ja auch schon einen Blick in die Geschäfte geworfen und entdeckt ---- korallenrot ist die Frühjahrsfarbe!




Der Schnitt ist eine abgewandelte Mascha , ganz nett ist eigentlich der Riegel mit dem Schnappverschluss, der auch gleichzeitig das Außenfach mit verschließt. An den grünen seitlichen Ohren wird dann noch ein langer Schultergurt eingehängt. Ein bißchen unsicher bin ich mir noch mit dem Häkelbutton auf dem Riegel, vielleicht ein bißchen "too much", deshalb hab ich ihn auch erstmal nur angeheftet. Mal schauen, wie er sich dort macht.

Rückseite, ich sag nur big bubbles!




Morgen ist Stoffmarkt in Hannover, vielleicht sehen wir uns,

Liebste Grüße Eure Rike

Donnerstag, 1. März 2012

5 Tage - 5 Taschen (3)

Hallo Ihr!

Dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein.... genau, gestern habe ich einen Tag ausgesetzt, hatte aber gute Gründe. Erstmal hatte ich so Kopfschmerzen, die erst ganz fies den Nacken kitzeln und sich dann lähmend über die ganze Schädeldecke ausbreiten. Folge: totale Lethargie! Aber was noch schlimmer war, ich durfte nicht aufs Sofa mit den Worten " Kinder, könnt Ihr heute mal gaaaaanz leise spielen", nein ich mußte diese oberfiese Steuererklär. aufklären. Und dann gibt es ja so Menschen, die für alles nen Ordner haben, die logischerweise auch beschriftet sind, immer auf dem Laufenden sind und sich für alle Sachen, die drohen vergessen zu werden, eine schriftliche Notiz machen..... es erübrigt sich wohl zu schreiben, zu welcher Sorte ich gehöre.....aber ich schweife ab!

Hier kommt Modell 3 eine lässige Teenietasche, auf keinen Fall zu bunt, ein bißchen cool und einfach nur praktisch:

Diesen Totenkopfstoff fand ich schon immer witzig und so hat er endlich mal einen Platz gefunden. Hier noch die Rückseite:


Samtstoff mit ein bißchen Getüddel, das sieht man ja von vorne nicht. Wär auch ein tolles Geschenk zur Konfirmation.

Morgen gehts dann wieder bunt weiter, bitte drückt mir mal die Daumen, dass ich dann morgen endlich den Papierkram fertig habe. Ich habe mir nämlich eine kleine Belohnung versprochen, weil ich jetzt schon 4 Tage fleissig bin und eiserne Nähdiät geübt habe, gehts am

Samstag zum Stoffmarkt......juhheeeee!

Ach, ich weiss, es wird irre voll werden, riesen Gedränge an den wichtigen Ständen, aber einfach mal wieder bunte Stoffe in Hülle und Fülle sehen und anfassen, das hat schon was.

Bis morgen, machts Euch nett,

liebe Grüße von der Rike (die im Moment gar keine Kopfschmerzen mehr hat-psssst)