Mittwoch, 22. Januar 2014

Elephant bag - Recycle Jeans

Ach, ich komme in diesem Jahr noch nicht so richtig in den Tritt. Ich wusel so rum, räum hier auf, stelle da um, aber irgendwie noch ohne plan und ohne viel Motivation. Immerhin haben wir schon mal einen Teil unseres Wohnzimmers gestrichen in milky white- endlich kein gelb mehr und endlich eine weiße Wand vor der ich fotografieren kann. Außerdem möchte ich das Wohnzimmer etwas mehr in shabby gestalten, was sich jedoch als schwierig gestaltet mit einem roten Ledersofa und noch einer ziemlich neuen HülstaWohnwand. Mmmh mal schauen. Ich habe schon ein paar Ideen, ein paar Fotos zeige ich Euch dazu die Tage.

Gestern ist dann endlich die letzte Bestellung aus 2013 vom Stapel gelaufen. Eine Tasche für eine angehende Lehrerin, die Elefanten mag. Entstanden ist diese

elephant bag


Vorderseite reichlich gepatch und auch die Rückseite ist nicht zu verachten. 





Ach die Tasche hat Spaß gemacht, durfte ich fast nähen wie ich wollte und natürlich in meinen Lieblingsfarben pink türkis.  Hier noch einmal alle Seiten.

 

Die Idee lieferte diese Tasche, leider auch schon lange verkauft.

So, bis demnächst, Eure Rike

Sonntag, 12. Januar 2014

Recycling Bag

Hallo,
heute morgen habe ich bei Scharly von Ihrer wunderbaren linklist erfahren. Gezeigt werden dürfen eigene Werke, die garantiert nicht nach einem Schnittmuster oder Anleitung entstanden sind. Da gibts bei mir wirklich viel zu finden, da ich fast nie nach Anleitung nähe.


Letztens eine meiner Lieblingstaschen, auf Wunsch noch einmal genäht.


Leider war sie der Kundin zu groß, daher habe ich sie heute hier eingestellt.

Die Rückseite.


Wer hier aufmerksam folgt, wird eine gewisse Ähnlichkeit mit dieser Tasche feststellen.

Jetzt werde ich mich hier noch verlinken, schaut doch auch mal vorbei.

Schönen Sonntag, jetzt wirds blutig (Polizeiruf)

Eure Rike

Sonntag, 5. Januar 2014

Geldbeutel Grete

Hallo Ihr Lieben!
Endlich schau ich hier auch mal wieder vorbei, aber nach der anstrengenden Vorweihnachtszeit mußte ich unbedingt mal etwas Abstand gewinnen und abschalten. Durch den Ferienmodus habe ich auch nähtechnisch noch nicht viel geschafft, aber etwas möchte ich Euch schon zeigen.



Schon vor Weihnachten hatte ich mir das ebook von Machwerk zur Grete geholt. Vor einigen Jahren hatte ich mal ein Pip Portemonnaie, das genau so geschnitten war. Ich war sehr gespannt, wie sich alles so nähen läßt und ob es auch schön fest ist. Vor ein paar Tagen habe ich denn nun schon mal 2 fertiggestellt.


Für außen habe ich Wachstuch genommen und mit einer Bügelapplikation verziert. Innen habe ich ein paar Tildas verwendet, die passen einfach immer und ich mag die zarten Farben so gerne. Glücklicherweise kann man die Kollektionen auch untereinander gut kombinieren. 

Zum ebook: 
Das ebook ist professionell gemacht, gut bebildert und prima beschrieben. Was das Ganze schwierig macht, man muss wirklich milimeter genau zuschneiden, bügeln und nähen, sonst wird das nichts!
Das braucht viel Zeit und viel Konzetration, daher meine Meinung, für Anfänger absolut nicht geeignet.  Die kür ist am Ende dann wirklich das Einnähen des Reißverschlusses und wenn das nicht sitzt, hat mans vermasselt. Aber bei mir  lief es ganz gut, wenn auch nicht perfekt.
Hier das Zweite mit Katzenwachstuch.

 
 So, noch einen feinen Abend Euch,

Rike


Mittwoch, 1. Januar 2014